Es gilt für uns die Ampelfarbe GELB!

Händewaschen,  Abstand halten, Lüften, in Armbeuge husten.

„Corona-Ampel“
Die Ampel dient der Verhinderung eines nochmaligen Lockdowns des gesamten Bildungssystems. Ziel der Ampel ist es, bei lokalen Ausbrüchen möglichst kleinräumige Eingriffe im Bildungssystem zu ermöglichen. Die jeweilige Farbe wird von der regionalen Gesundheitsbehörde festgelegt.
Für das Schulsystem ergibt sich aus den einzelnen Ampelphasen kein Automatismus. Die Hintergründe von lokalen Ausbrüchen müssen stets berücksichtigt werden, denn es macht einen Unterschied, ob steigende Infektionen konzentriert an einem bestimmten Ort bzw. in einem einzelnen Großbetrieb im Bezirk stattfinden oder über den ganzen Bezirk gestreut sind – womöglich zusätzlich mit unklarer Infektionskette und Herkunft der Infektionen. Kommt es beispielsweise in einem Betrieb zum Auftreten eines Clusters und befinden sich räumlich entfernt dazu Schulen, die in keinem unmittelbaren Kontakt zum Ort des Ausbruchs stehen, so wird in diesen Schulen nach erfolgter Abklärung mit der regionalen Behörde voraussichtlich weiterhin normaler Schulbetrieb stattfinden.
Das Corona-Ampelsystem stellt darauf ab, mit den vier Warnstufen in den Phasen „Grün – Gelb – Orange – Rot“ auf einem Blick zu erkennen, welche Vorkehrungen getroffen und welche Regeln beachtet werden müssen, um die Covid-Ausbreitung bestmöglich einzuschränken.
Die Ampelfarbe des Bezirks ist die Ampelfarbe der Schule. Die Schule gibt die Ampelfarbe vor, auch wenn Schüler*innen/Studierende aus anderen Bezirken kommen.

Grün
Händewaschen oder Desinfizieren nach Betreten der Schule
Regelmäßig Händewaschen, Mindestens 1 m Abstand halten, Lüften, in Armbeuge husten
Mund-Nasen-Schutz muss immer mitgeführt und nach Anweisung des Lehrers getragen werden
Alle Formen der Leistungsfeststellung (schriftlich, mündlich, praktisch) und -beurteilung finden statt.

Gelb
Mund-Nasen-Schutz verpflichtend für alle außerhalb der Klasse
Mund-Nasen-Schutz verpflichtend für schulfremde Personen
Sport vorwiegend im Freien, in Turnhallen nur unter besonderen Auflagen (Kleine Gruppen, Belüftung, keine Kontaktsportarten)
Singen nur im Freien oder mit Mund-Nasen-Schutz
Alle Formen der Leistungsfeststellung (schriftlich, mündlich, praktisch) und -beurteilung finden statt.

Orange
Umstellung auf Distance Learning mit Möglichkeit, kleinere Gruppen weiterhin im Präsenzbetrieb in der Schule zu unterrichten
Keine Schulveranstaltungen wie Exkursionen usw.
Keine Teilnahme schulfremder Personen (Projekte, etc.)
Kein Singen in geschlossenen Räumen
praktischer Unterricht im Bereich Küchen - und Restaurantmanagement, Kindergartenpraxis
Alle Formen der Leistungsfeststellung (schriftlich, mündlich, praktisch) und -beurteilung können in Phasen des Präsenzunterrichts in der Schule stattfinden.
Leistungsfeststellung ist im Distance Learning nur eingeschränkt möglich:
Feststellung der Mitarbeit durch schriftliche und/oder grafische Aufgabenstellungen (Hausübungen).
Feststellung der Mitarbeit durch individuelle Aufgabenpakete (offene Lernformen).
Mündliche Leistungsfeststellungen (mündliche Prüfungen, mündliche Übungen).
Keine schriftlichen Leistungsfeststellungen.
Leistungsfeststellungen, die im ortsungebundenen Unterricht nicht stattfinden können, (schriftliche und praktische Leistungsfeststellungen), müssen verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt des Beurteilungszeitraumes nachgeholt werden, sobald sich die Ampelphase dementsprechend verändert.

Rot
Gleich mit Ampelfarbe Orange, aber keine Gruppen im Präsenzbetrieb in der Schule

Krank oder nicht krank? - Im Zweifel zu Hause bleiben!!!
Sobald Erkältungssymptome auftreten, gilt man zunächst als COVID-19-verdächtig.
Jede Form einer akuten respiratorischen Infektion (mit oder ohne Fieber) mit mindestens einem der folgenden Symptome, für das es keine andere plausible Ursache gibt, soll zu einem Fernbleiben vom Unterricht führen: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Katarrh der oberen Atemwege, plötzlicher Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes. Die Weitergabe eines grippalen Infekts innerhalb der Familie wäre dabei eine „plausible Ursache“, das Zusammentreffen von mehreren Symptomen (z. B. Kurzatmigkeit, hohes Fieber) jedoch ein ernstzunehmender Hinweis, der eine weitere Abklärung erforderlich macht (z. B. über die Telefonnummer 1450).

Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende sollen daher solange, bis kein Verdacht mehr auf COVID-19 besteht, zuhause bleiben.

Im Zweifelsfall zunächst zuhause bleiben!

Distance Learning
Der Unterricht erfolgt ausschließlich über die Plattform Microsoft Teams. Alle Lehrer*innen und Schüler*innen kommunizieren per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Alle Lehrer*innen und Schüler*innen sind in der Nutzung geschult.

Teilen